Wetter in Au

20°C / 12°C

Niederschlagsrisiko

Vor/Nachmittag 50% / 20%

Sonnenstunden

6 Stunden

Nullgradgrenze

3700m
18°C / 11°C

Niederschlagsrisiko

Vor/Nachmittag 60% / 60%

Sonnenstunden

2 Stunden

Nullgradgrenze

3200m
19°C / 10°C

Niederschlagsrisiko

Vor/Nachmittag 50% / 20%

Sonnenstunden

5 Stunden

Nullgradgrenze

2900m
23°C / 8°C

Niederschlagsrisiko

Vor/Nachmittag 0% / 20%

Sonnenstunden

11 Stunden

Nullgradgrenze

4100m
25°C / 11°C

Niederschlagsrisiko

Vor/Nachmittag 0% / 30%

Sonnenstunden

9 Stunden

Nullgradgrenze

4000m

Wandern im Bregenzerwald

Erleben Sie die vielseitige Wanderregion Bregenzerwald und entdecken Sie die schönsten Aussichtspunkte.

Natur-Erlebnis Holdamoos mit Kräutergarten

Das Holdamoos zeigt 400 Jahre Alpgeschichte. Das Herzstück ist eine Vorsäßhütte. Außerdem finden Sie dort einen Kräutergarten, eine abenteuerliche Hängebrücke, eine Kneippanlage sowie einen beschilderten Naturlehrpfad.

Streckenlänge: 5,5 km (hin und retour)
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Höhenunterschied: 90 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: leicht

Naturwanderweg Auer Ried /Argenschlucht

Naturinteressierte kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Kraft des Wassers, Geologie, Naturschutz, alte Kulturlandschaften und die mächtige Kanisfluh sind die Themen auf dieser Wanderung. Im Auer Ried wachsen mehr als 50 seltene Pflanzen. Die feuchten Magerwiesen und Streuehänge mit ihren zahlreichen charakteristischen alten Heuhütten sind durchzogen von Wasserläufen, Galeriewäldern und Feuchtbiotopen.

Streckenlänge:7 km (Rundweg)
Dauer: ca. 2 ½ Stunden
Höhenunterschied: 260 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel

Bergkristallhütte

Ein besonders beliebtes Wanderziel ist die Bergkristallhütte auf 1.250 m. Sehenswert ist die St. Michael Kapelle am Bodenvorsäß, einer der größten Sennvorsäße im Bregenzerwald.

Streckenlänge: 11 km (Rundweg)
Dauer: ca. 3 Stunden
Höhenunterschied: 450 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: mittel

Gibelegg

Streckenlänge: 5 km (hin und retour)
Dauer: ca. 2 Stunden
Höhenunterschied: 350 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: mittel

Kanisfluh mit Edelweißhütte

Der Hausberg von Au ist ohne große bergsteigerische Schwierigkeiten erreichbar. Gute Wanderausrüstung ist erforderlich. Besonders beeindruckend ist die atemberaubende Aussicht mit der fast senkrechten Nordwand. Mit etwas Glück sehen Sie auch einen der ca. 80 Steinböcke, die dort beheimatet sind.

Streckenlänge: 13 km (hin und retour)
Dauer: ca. 5 ½ Stunden
Höhenunterschied: 1.250 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: mittel

Liegstein

Dieser Gipfel beeindruckt durch seine einzigartige Aussicht. Er ist leicht zu erreichen. Wer noch einen zweiten Gipfel stürmen möchte, sollte weiter wandern zur Mittagsfluh.

Streckenlänge: 9,5 km (hin und retour)
Dauer: 5 Stunden
Höhenunterschied: 780 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: leicht

Themenweg »Der große Alpgang«

Am Alpgang wird die 3 Stufen-Bewirtschaftung im Bregenzerwald beschrieben. In Steinen sind Texte zu Alpleben und Kulturlandschaft hinterlegt. Über 14 Stationen zieht sich die Wanderung zwischen Heimgut, Viehweide, Hutweide, Berggut, Heuwiesen, Vorsäß, Alpe, Hochalpe und Wildheumahd auf der Sonnseite in Au.

Streckenlänge: 14 km
Dauer: ca. 6 Stunden
Höhenunterschied: 850 Höhenmeter
Infobroschüre zum Alpgang

Planen Sie jetzt Ihre Wandertour mit der interaktiven Karte der Region.

Sommer

Im Bregenzerwald

Genießen Sie die abwechslungsreichen Möglichkeiten zur schönsten Jahreszeit. Ob Wandern, Radfahren, Laufen, Faulenzen oder den Sonnenuntergang beobachten.

Zurück zur Übersicht